Anne Schäfer weiter ungeschlagen

Vom 26.4. bis zum 9.5.2021 fand ein weiteres nationales Preisgeldturnier im italienischen Pescara statt.

Sindelfingens Bundesligaspielerin Anne Schäfer nahm hieran ebenfalls teil und startete aufgrund ihrer Setzung im Viertelfinale gegen Silvia Pesce. Anne konnte an ihre bestechende Form der vorherigen Wochen anknüpfen und schlug ihre Kontrahentin mit 6:2/6:1. Im Halbfinale traf sie dann auf die ehemalige WTA 869 Alessia Camplone, gegen die sie sich ebenfalls klar mit 6:2/6:0 durchsetzte. Im Finale kam es schließlich zu einer Neuauflage gegen die aktuelle WTA 651 (Career High WTA 213) und an Position 1 gesetzte Anastasia Grymalska. In einem hart umkämpften Match konnte sich Anne am Ende mit 1:6/7:6/6:4 durchsetzten und sich damit ihren fünften Turniersieg in Folge sichern.

Wir gratulieren zu dieser starken Leistung.

There is only one way to sucess – it`s called hard work!