Erfolgreiche Woche für Marlene Förster beim ITF Turnier in Neunkirchen

Die 17-jährige Marlene Förster startete am 03.07.2021 beim internationalen hoch-dotierten ITF Turnier der Kategorie Grade 3 in Neunkirchen.

Zunächst musste sie sich durch die Qualifikation spielen. Marlene gewann ihre drei Qualifikationsrunden gegen Julie Myatovic 6:0/6:2, Lea Jakic 6:4/6:3 sowie Lucy Lascheck 4:6/6:4/10:5 und sicherte sich souverän den Einzug ins Hauptfeld.

Hier traf sie in der ersten Runde auf die Russin Ekaterina Perelygina, die an Position 885 der ITF Rangliste geführt wird. In einem hart umkämpften Match mit Unterbrechung wegen Dunkelheit sicherte sich Marlene ihren Erstrunden Sieg mit 6:2/7:6. In der zweiten Runde des Hauptfelds traf sie auf die US-Amerikanerin Krystal Blanch. Die Amerikanerin war an Position 10 gesetzt und ist mit einem Ranking von 242 der ITF Rangliste eine der besten Amerikanerinnen weltweit. Mit einem 6:4/6:4 Sieg feierte Marlene den größten Erfolg ihrer bisherigen Karriere. Im Achtelfinale ging es gegen die an Position 6 gesetzte Nummer 1 aus Litauen und Rang 205 der Jugend-Weltrangliste, Patricija Paukstyte. Nach einem langen Match und einem harten Kampf musste sich Marlene am Ende mit 4:6/4:6 geschlagen geben.

Durch ihre Erfolge bei diesem Turnier konnte sich Marlene ihre ersten internationalen Punkte sichern und ein gutes internationales Ranking erspielen.

Wir sind stolz auf unsere Spielerin und wünschen ihr weiterhin viel Erfolg national wie international! Wir gratulieren zu dieser tollen Woche.

All process takes place outside the comfort zone!