Mateo Martinez siegt in Gueugnon
Vom 06.06. bis zum 09.06.2021 fand im französischen Gueugnon ein Preisgeldturnier statt. Sindelfinger Mateo Martinez nutzte diese Gelegenheit, um zwischen den Medenspielen im Matchrhythmus zu bleiben und ging hier als an Position 2 Gesetzter an den Start.
Aufgrund seiner Setzung startete Mateo im Viertelfinale gegen den Franzosen Nazim Makhlouf (aktuelle ATP 1284 ITF 845). Mit einem 6:4/6:0 Erfolg qualifizierte sich Mateo für das Halbfinale, wo er auf Natan Seateun traf (aktuelle ATP 873 ITF 493). In einem hart umkämpften Match konnte sich Mateo mit 6:1/4:6/7:5 durchsetzten und für das Finale gegen Emmanue Franco Egea (aktuelle ATP 875 ITF 459) qualifizieren. Die beiden Kontrahenten lieferten sich ein hochkarätiges Match, bei dem Mateo am Ende mit 6:4/5:7/7:5 die Oberhand behielt und sich damit den 1. Platz sicherte.
Wir gratulieren zu dieser starken Leistung.
Success belongs only to those who are willing to work harder than anyone else!