Spielbericht vom 25 Juli 2021

Herren 1 mit letztendlich klarem Sieg gegen Vaihingen/ Rohr 

Die Herren 1 konnten gegen Vaihingen/Rohr einen am Ende des Tages ungefährdeten Sieg einfahren. Nach der ersten Runde lag man mit 1:2 zurück, allerdings konnten in der Folge alle weiteren Spiele gewonnen werden. Der Aufstieg ist in Sichtweite. Nun gilt es die Pause zu nutzen um
im September den Deckel zu machen zu können! 

Herren 2 Überraschungserfolg gegen die Waldau 
Etwas überraschend konnte sich die Herren 2 gegen die Waldau schon nach den Einzeln mit 6:0 als Sieger zählen. Die knappen Matches gegen die nominell besseren Gäste konnten allesamt überzeugend gewonnen werden. In den Doppeln musste man in allen drei Matches über den Matchtiebreak. Am Ende verbuchte man ein 7:2 Erfolg! Großartige Leistung!! 
Herren 5 gewinnt souverän mit einem 9:0! Beim Heimspiel gegen die TA SV Böblingen 5, hat sich die Mannschaft kein Match nehmen lassen und siegt damit zum 4. Mal in Folge. Der nächste Spieltag kann kommen!

Damen 2 schon wieder mehr als erfolgreich !

Am Sonntag hatten die Damen 2 ihr Spiel auf der TEC Waldau . Gegen den Tabellendritten konnten die Sindelfinger Damen sich bereits nach den Einzeln mit einem klaren 6:0 behaupten . Wie auch schon gegen den TV Reutlingen ließ das Team bestehend aus Natalie Pröse, Meggie Raidt, Pauline Ernstberger, Sophie Zehender, Maja issler und Pia praefke in den Doppeln nicht nach und konnte sich damit den 1. Tabellenplatz sichern und mit einem 9:0 von Platz gehen .

Nun wird es am kommenden Wochenende um den Aufstieg gehen. Während die Sindelfinger Damen am Samstag auswärts gegen den TC Oberstenfeld spielen , wird der Saisonabschluss am Sonntag gegen Ulm auf der eigenen Anlage stattfinden. Wir würden uns sehr freuen, wenn zahlreiche fans die Saison mit uns beenden und uns damit die Chance des Aufsstiegsspiels ermöglichen !

Die Damen 3 hatten heute ein Auswärtsspiel gegen Schorndorf . Gespielt haben: Position 1: Natalie Drobny Position 2: Isabel Löprich
Position 3: Nina Linke Position 4: Romy Steegmüller Position 5: Hannah Streichert Position 6: Sophie Schorm 
Isabel, Romy und Sophie konnten ihre Einzel für sich entscheiden. Natalie, Nina und Hannah mussten sich leider geschlagen geben. Somit stand es nach den Einzeln 3:3.
Nun hieß es sich die Punkte in den Doppeln zu sichern. 
Im ersten Doppel spielten Natalie und Hannah und sicherten den ersten Punkt. Das zweite Doppel von Nina und Romy sowie das dritte Doppel von Isabel und Sophie ging leider an die Gegner. Entstand: 4:5. Das nächste Spiel wird erst im September stattfinden.

*Damen 4*
Letzen Sonntag mussten sich die Spielerinnen der vierten Damenmannschaft in Leonberg geschlagen geben. Nachdem die erste Runde vorbei war konnte Steffi Rehborn (Pos. 6) den ersten und letztendlich einzigen Punkt ergattern. Alexa Rieger (Pos. 2), Sarah Kilpper (Pos. 4) mussten sich leider geschlagen geben. In der zweiten Runde gingen dann Hida Alic (Pos. 1), Sarah Reich (Pos. 3) und Steffi Stahl (Pos. 5) an den Start. Alle drei mussten sich dann in ihren Einzeln geschlagen geben. Die Doppel bestritten die Spielerinnen dann mit einem 1:5 Rückstand. Nachdem sie dann auch trotz kämpfen alle drei Doppel abgeben mussten, ging der Spieltag mit einem Enstand von 1:8 in die Hände der Leonberger.
Nächster Spieltermin ist für die Damen 4 der 19. September, an dem sie in Sindelfingen ihre Gegner versuchen zu bezwingen.