Damen 1 verlieren Auftaktspiel 3:6

Nach langem Warten durfte nun auch die erste Damenmannschaft der TA VfL Sindelfingen in die Saison starten. Zum Auftakt stand dem Team bestehend aus Despina Papamichail, Rebeka Sramkova, Anne Schäfer, Gina Dittmann, Meggie Raidt, Pauline Ernstberger und Natalie Pröse der TC Schwarz-Gelb Heidelberg , der Aufstiegskonkurrent der vergangenen Saison gegenüber. Wie bereits im letzten Jahr traten diese mit 4 ausländischen Spielerinnen an. Dennoch schlug sich das Team in den Einzeln sehr gut. Während in der ersten Runde Sramkova und Ernstberger punkten konnten, holte Raidt in Runde 2 den dritten Punkt. Dittmann, Schäfer und Papamichail mussten sich knapp geschlagen geben. In den Doppeln wurde es dann kurios . Während sich Ernstberger/ Raidt und das erste Doppel mit Sramkova/ Schäfer geschlagen geben mussten, verletzte sich Pröse im Doppel mit Papamichail . Diese hatten bereits die ebenfalls verletzte Heidelbergerin als Gegnerin. Aus einem Doppel wurde somit plötzlich ein Einzel. Obwohl die beiden bis zum Schluss durchgehalten und gekämpft haben, mussten auch sie sich leider im Matchtiebreak geschlagen geben. Damit starteten die Sindelfinger Damen mit einem 3:6 in die Saison. Am Freitag wird es dann in Ludwigshafen weitergehen und am Sonntag um 11 Uhr werden die Damen zum ersten Mal auf der Heimanlage gegen den BASF Ludwigshafen aufschlagen .