Sindelfinger Damen holen wichtigen Auswärtssieg!
Ganz deutsch liefen die Sindelfinger Damen am Freitag in Manching ein. Dennoch ließ sich das Team bestehend aus Anne Schäfer, Chantal Sauvant, Gina Dittmann, Meggie Raidt, Pauline Ernstberger und Pia Praefke nicht von den 4 ausländischen Spielerinnen beeindrucken. Bereits in der ersten Runde Einzel wurde es eng. Während Pia ihr Match souverän gewann , kämpften sich Chantal und Meggie durch den Matchtiebreak. Während Chantal sich knapp geschlagen geben musste, holte Meggie einen weiteren Punkt nach Sifi. In Runde 2 entschieden dann Pauline und Anne ihre Einzel für sich, während Gina sich ebenfalls im Matchtiebreak geschlagen geben musste. Mit einem 4:2 starteten die Sindelfinger Damen dann in die Doppel. Auch hier ließ der Teamgeist nicht nach und die Damen holten alle drei Punkte nach Sifi. Mit einem 7:2 haben die Damen gegen Manching mit viel Kampfgeist, Zusammenhalt und Siegeswille einen sehr wichtigen Sieg eingefahren . Am letzten Wochenende gibt es dann zum krönenden Abschluss der Saison gleich zwei Heimspiele für die Sindelfinger Damen . Am Freitag um 12 Uhr gegen den IPhitos und am Sonntag um 11 Uhr gegen Vaihingen.
Eine unfassbare Leistung erbrachte heute die Damen Mannschaft vom TA VfL Sindelfingen beim TC Manching in der 2. Bundesliga Süd :
Bei einer Niederlage heute wäre es nächste Woche sehr schwierig mit dem Klassenerhalt geworden und das ohne eine einzige Ausländerin im Team während beim TC Manching gleich vier dabei waren !!!
Durch eine extrem starke und geschlossene Teamleistung gewannen die Sindelfingerinnen um ihre Spitzenspielerin Anne Schaefer  und die Mannschaftsführerin Meggie Raidt ihre Einzel und Doppel zu einem 7:2 Sieg in Manching !
Das Team um ihren Manager und Sportwart Jürgen Wacker sowie Chefcoach Daniel Merkert können jetzt mit 4:4 Punkten zuversichtlicher im Thema Klassenerhalt reinschauen.
4:2 nach den Einzel und wieder alle drei Doppel gewonnen sorgten für den enorm wichtigen Sieg in Manching Heute.
Die Aufstellung der Manchinger mit eine US Amerikanerin an eins, zwei Tschechinnen an zwei und drei, eine Slowakin an vier und zwei deutsche an fünf und sechs mit LK 7 und LK 20 in der 2. Bundesliga !!!
Die Sindelfingerinnen spielten mit Anne Schäfer an eins, Chantal Sauvant an zwei, Position drei hatte Gina Maria Dittmann, an vier Käptn Meggie Raidt, Postiton fünf hat Pauline Ernstberger und an sechs spielte Pia Praefke.
Pos. 1 : Halbauer (WTA 378) - Schäfer (WTA kein Rank) 5:7/2:6
Pos. 2 : Tomanova (WTA 751) - Sauvant (WTA 1173) 6:3/2:6/10:5
Pos. 3 : Kubanova (WTA 970) - Dittmann (WTA kein Rank) 1:6/6:3/10:7
Pos. 4 : Rusova (WTA 1380) - Raidt (WTA kein Rank) 7:5/4:6/7:10
Pos. 5 : L.Schruff (LK 7) - Ernstberger (WTA kein Rank) 1:6/0:6
Pos. 6 : E.Schruff (LK 20) - Praefke (WTA kein Rank) 0:6/1:6
Zwischenstand 2:4 für Sindelfingen.
Doppel 1 : Halbauer/Rusova - Schäfer/Dittmann 5:7/4:6
Doppel 2 : Tomanova/L.Schruff - Sauvant/Ernstberger 5:7/3:6
Doppel 3 : Kubanova/E.Schruff - Raidt/Praefke 4:6/1:6
Somit 2:7 Endstand für Sindelfingen !!!


Tabelle 2. Bundesliga Süd :
1. TC BASF Ludwigshafen 8:0
2. TC BW Vaihingen/Rohr 6:0
3. TC SG Heidelberg 4:2
4. TA VfL Sindelfingen 4:4
5. MTTC Iphitos München 2:4
6. TC Manching 0:6
7. TC Ludwigshafen-Oppau 0:8




Ebenfalls zum vormerken sind folgende Termine für nächste Woche   Sindelfingen zuhause den MTTC Iphitos München empfangen und mit einem Sieg den 100% Klassenerhalt klar machen können.
Sonntag 29.08.2021 um 11.00 Uhr letzter Spieltag mit dem Derby wo der Gastgeber aus Sindelfingen die Vaihinger empfangen zu einem hochklassigen Derby !