Maja Issler holt ihren zweiten Titel innerhalb einer Woche

Vom 03.09. bis zum 05.09.2021 fand in Bad Friedrichshall ein nationales Preisgeldturnier der Kategorie A7 statt. Akademiespielerin Maja Issler ging hier als an Position 2 gesetzte Spielerin an den Start.

In der ersten Runde traf sie auf Fiona Kirchenmayer, gegen die sie sich souverän mit 6:2/6:2 durchsetzte. Im Viertelfinale traf sie sodann auf Christine Kraupa. Auch hier ging Maja mit 6:0/6:0 als Siegerin vom Platz und zog weiter ins Halbfinale, wo ihr die an Position 4 gesetzte Rosalie Willig gegenüberstand. Maja konnte abermals die Oberhand behalten und qualifizierte sich mit einem 6:4/6:2 Erfolg für das Finale gegen die an Position 1 gesetzte Tanja Winkler. Maja führte 6:1/4:0 als ihre Gegnerin verletzungsbedingt leider aufgeben musste.

Wir gratulieren Maja zu dieser starken Leistung!

GETTING BETTER EVERY DAY