Sindelfinger Finale in Esslingen

Vom 22.09. bis zum 25.09.21 fand in Esslingen der 2. TA TSCH Cup 2021 statt. Insgesamt 4 Spieler der TA VfL Sindelfingen gingen hier an den Start: Aaron Schudel, Jonas Marderer sowie die an Position 1 und 2 gesetzten Martin Dimitrov und Christian Koch.

Jonas Marderer hatte in der ersten Runde ein Freilos und unterlag in der zweiten Runde dem an Position 6 gesetzten Leon Nickel.

Youngster Aaron Schudel konnte seine Erstrundenpartie gegen Niklas Jakobs mit 6:1/3:6 und 10:6 gewinnen ehe er sich in der zweiten Runde dem an Position 5 gesetzten Daniel Csepai geschlagen geben musste.

Martin und Christian hatten aufgrund ihrer Setzung in der ersten Runde ein Freilos. Während Martin in der zweiten Runde gegen Valentin Voeth mit 6:0/6:2 gewann, qualifizierte sich Christian mit einem Sieg über Marco Schaller mit 6:0/6:1 für das Viertelfinale. Hier traf Martin, wie schon Aaron Schudel zuvor, auf Daniel Csepai. Martin konnte sich mit einem 6:1/6:4 Erfolg durchsetzen und so für das Halbfinale qualifizieren. Auch Christian zog nach einem Sieg über Justin Karcher mit 6:4/6:2 weiter ins Halbfinale, wo er auf Leon Nicken traf und mit einem hart erkämpften 7:6/2:6/10:6 weiter ins Finale vorrückte. Martins Gegner im Halbfinale war der an Position 3 gesetzte Jannik Maute. Bei einem Spielstand von 6:0/3:1 musste dieser jedoch verletzungsbedingt aufgeben und Martin erreichte ebenfalls das Finale.

Im Endspiel der beiden Mannschaftskameraden konnte sich Martin am Ende mit 6:1/6:1 durchsetzen und sich damit den Turniersieg sichern.

Wir gratulieren den Akteuren zu dieser starken Leistung.

Your only limit are you!