Pia Praefke erspielt sich weitere WTA-Punkte in Monastir

Nachdem die letzte Woche für Pia Praefke schon erfolgreich verlief, begann am 27.12. gleich das nächste $15.000 Damen Weltranglistenturnier in Monastir/Tunesien.

Pia musste zunächst erneut in der Qualifikation antreten – war diesmal aber an Position 12 gesetzt. Als erste Kontrahentin stand ihr dort die Serbin Andjela Lazarevic gegenüber. Pia setzte sich erfolgreich mit 6:1/6:2 durch und zog weiter ins Qualifinale gegen die an Position 3 gesetzte Französin Selya Rakki (WTA 1530) ein. Auch gegen diese behielt Pia mit 6:2/7:5 die Oberhand und zog ins Hauptfeld ein. Dort traf sie zunächst auf die Tunesierin Amal Gati, gegen die sie sich ebenfalls souverän mit 6:0/6:1 durchsetzte und ins Achtelfinale gegen die Französin Marie Villet (WTA 1089) einzog. Mit einem weiteren 7:5/6:3 Erfolg qualifizierte sie sich für das Viertelfinale, wo sie auf die an Position 6 gesetzte Litauerin Akvile Parazinskaite (WTA 635) traf. Dieser musste sie sich am Ende leider geschlagen geben.

Wir gratulieren zu diesen tollen Wochen und deinen neu erworbenen WTA Punkten!

Believe in yourself!