Vom 07.02. bis zum 13.02.22 fand im spanischen Viellena ein $15.000 Weltranglistenturnier statt. Neuzugang Katharina Hering startete hier aufgrund ihrer Rangliste (WTA 1152 ITF 347) direkt im Hauptfeld.

In der ersten Runde traf sie auf die an Position 5 gesetzte Spanierin Ana Lantigua de la Nuez (WTA 750 ITF 57). Mit einem 6:1/6:2 Erfolg zog Katharina in die zweite Runde ein, wo sie sich jedoch der Schwedin Julita Saner ( WTA 936 ITF 511) geschlagen geben musste.

Im Doppel ging sie mit ihrer spanischen Partnerin Olga Parres Azcoitia als an Position 1 Gesetzte an den Start und zog mit Siegen über die dänisch/niederländische Paarung Cecille Wiche/Reza Timmerman, die rumänisch/französische Paarung Bianca Elena Barbulescu/Cosima Trinity Calinescu und die rein spanische Paarung Raquel Gonzalez Vilar/Lucia Llinares Domingo ins Finale ein.

Dort trafen sie auf die an Position 3 gesetzte deutsch spanische Paarung Joelle Lilly Sophie Steur/Lucia Cortez Llorca, denen sie sich geschlagen geben mussten.

Wir gratulieren zu dieser starken Woche.

Complacency kills the process. Never be satiesfied!