Vom 16.09. bis zum 18.09.22 fand im saarländischen St. Wendel ein nationales Preisgeldturnier der Kategorie A5 statt.

Akademiespieler Adrian Kohler ging hier als an Position 3 gesetzter Spieler an den Start und hatte in der ersten Runde ein Freilos. In der zweiten Runde traf er auf Dustin Schuh, gegen den er sich mit 6:0/5:7/10:7 durchsetzte und für das Viertelfinale gegen Henrik Frese qualifizierte. Mit einem souveränen 6:1/6:0 Sieg zog Adrian weiter ins Halbfinale gegen den an Position zwei gesetzten Paul-Georg Günther. Dieser konnte leider nicht antreten und machte damit kampflos den Weg ins Finale frei. Dort musste sich Adrian dem an Position 4 gesetzten Steffen Hillenmeier geschlagen geben.

Wir gratulieren zu dieser tollen Leistung.

GETTING BETTER EVERY DAY